Trip to Munich

Trip to Munich

Wir sind Freitag Nachmittag bei schönstem Sonnenschein in München angekommen und nachdem wir unser Gepäck im Hotel abgestellt hatten, sind wir auch gleich losgelaufen um ein bisschen shoppen zu gehen. Unserer erste Station war ANNA, ein winziger aber wirklich schöner Schmuckladen aus Wien. Danach hatten wir alle Hunger und haben einen kleinen Snack im EATALY gegessen, ein Gebäude in dem es mehrere italienische Restaurants, eine Eisdiele und ein paar Shops gibt.


We had the best weather when arrived in Munich friday afternoon and after we dropped our luggage off at the hotel, we went for a walk to do some shopping. Our first stop was ANNA, a tiny but beautiful jewelry shop from Vienna. Afterwards we went for a little snack at EATALY, a huge building with a few Italian restaurants, an ice cream shop and a few other stores.

 

Schmuckgeschäft ANNA

 

Abends sind wir dann mit einem Taxi in die Brasserie COLETTE von Tim Raue gefahren. Wir waren in Berlin schon einmal in einem anderen seiner Läden , wo es uns total gut gefallen hat. Das Restaurant in Berlin ist allerdings eher asiatisch und viel eleganter, als das französische Bistro in München, wo es aber auch total lecker war. Nach dem Essen sind wir dann noch mit Freunden in die Theresa Bar gegangen, was sehr schön war doch leider waren nicht besonders viele Leute dort.


In the evening we took a taxi to the Brasserie COLETTE of Tim Raue. We have been to one of his restaurants before in Berlin, which we really liked. The restaurant in Berlin is rather asian and more elegant, whereas the one in Munich is french and really delicious as well. After dinner we went to Theresa Bar with a few friends, which was nice but unfortunately it was not very crowded

 

Hier sehen Sie die Theresa Bar in München
Theresa Bar

 

Am nächsten morgen haben wir ausgiebig in unserem Hotel gefrühstückt. Das Frühstück war wahrscheinlich das leckerste, was ich je gegessen habe, es gab eine riesige Obsttheke, frisch gebackene Croissants, Muffins, Brötchen, eine riesige Auswahl an Käse und Wurst und noch so viel mehr.


The next morning we had a big breakfast at our hotel It was probably the best one I have ever had. There was a huge selection of fresh fruit, freshly baked croissants, bread, muffins and a variety of cheese, ham and so much more.

 

Hier sehen Sie das Frühstück im Kempinski

 

Nachdem wir nochmal shoppen waren, vor allem in der Hofstatt, wo es Läden wie Subdued, Brandy Melville und Hollister gleich nebeneinender gibt, haben wir die Peter Lindbergh Ausstellung in der Kunsthalle besucht. Das war, glaube ich, der beste Museumsbesuch, den ich je gemacht habe. Peter Lindbergh ist ein sehr berühmter Fashion Fotograf, der in den 1980er Jahren angefangen hat für Zeitschriften wie Vogue, Vanity Fair und den Rolling Stone zu fotografieren. Er brachte als erster Fotograf Models wie  Linda Evangelista, Naomi Campbell, Tatjana Patitz, Cindy Crawford und Christy Turlington für ein Shooting zusammen und kreierte damit die ersten Supermodels. Die meisten seiner Bilder sind in schwarz-weiss und von der Berliner Kunstszene der 1920er Jahre inspiriert. Für ihn standen die Models als Individuum im Vordergrund und er war davon überzeugt, dass kleine Makel erst die richtige Persönlichkeit hervorbringt.


After we went shopping again , especially in Hofstatt, where shops like subdued, Hollister and Brandy Melville are all nearby, we went to the exhibition of Peter Lindbergh. This was honestly the best exhibition I have ever been to. Peter Lindbergh is a very famous fashion photographer, who has started to take pictures for Vogue, Vanity fair and the Rolling stone in the late 1980’s. He was the first one to unite models like Linda Evangelista, Naomi Campbell, Tatjana Patitz, Cindy Crawford und Christy Turlington for a photo shooting and with this he created the first supermodels. Most of his work is in black and white and inspired by the Art in Berlin in the 1920’s. He saw his models as individuals and he was convinced that their small flaws would underline their personality.

 

Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition
Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition
Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition
Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition

 

Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition

 

Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition

 

Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition
Hier sehen Sie die Peter Lindbergh Ausstellung
Peter Lindbergh Exhibition

 

Bevor es dann wieder nachhause ging, waren wir noch bei Dallmayr und auf dem berühmten Viktualienmarkt Essen einkaufen und mussten dann auch schon losfahren.


Before going home we went shopping for some food at Dallmayr and the famous Viktualienmarkt and than we had to leave already.

 

Hier sehen Sie Kuchen von Dallmayr
Dallmayr

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s